Edelstahl 304 / 18/8 / 1.4301 für Trinkflaschen [Ratgeber 2020]

Leben wir nachhaltig – wiederverwendbarer Edelstahl Das robuste Material Edelstahl kommt in vielen Bereichen des Alltags zum Einsatz. Besonders wichtige Eigenschaften wie beispielsweise die lebenslange Haltbarkeit, antibakterielle Vorzüge, oder einfache Reinigung machen Edelstahl zum zuverlässigen Verbündeten des täglichen Lebens. Seine 100%ige Recycelfähigkeit machen diesen Werkstoff einzigartig und besonders umweltfreundlich.

Edelstahlarten für Trinkflaschen: Edelstahlflasche vor blauem Hintergrund
Alles über Edelstahl 304 / 18/8 / 1.4301 für Trinkflaschen erfährst Du in unserem Ratgeber | © rorygezfresh – stock.adobe.com

Doch Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl. Damit er möglichst rostfrei bleibt und sich vor allem beständig gegenüber sämtlichen Chemikalien erweist, muss er mit weiteren Metallen legiert werden. Edelstahl 1.4301, Edelstahl 18/8 und Edelstahl 304 definieren unterschiedliche Metallmengen und -beigaben, die die Qualität und Eigenschaften des Materials beeinflussen.

Trinkflasche der Woche 💙
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

💡 Unsere Trinkflasche der Woche: Hochwertige Edelstahltrinkflasche (matt) mit Bambusdeckel inkl. praktischem Tragebügel und Silikondichtring. Klassisches Design mit stylischem Bambuseinsatz im Deckel.

  • Volumen: 750ml
  • spülmaschinenfest (außer der Deckel)
  • Lebensmittelechte Materialien (frei von BPA, BPS und Weichmachern)
  • Edelstahl-Deckel mit Bambuseinsatz und Silikondichtung (hält auch bei Kohlensäure dicht!)
  • Auslaufsicher und 190g leicht

Was bedeuten die Bezeichnungen

Höchste Edelstahlqualität 18/8

Im Bereich der Lebensmittelverarbeitung und -aufbewahrung ist Edelstahl weit verbreitet. Chrom und Nickel sorgen für Rostfreiheit und Säurebeständigkeit. Ideal für schadstofffreie Trinkflaschen, plastikfreie Gebrauchsgegenstände in der Küche und unkaputtbare Brotdosen. Edelstahltrinkflaschen bestehen beispielsweise aus Edelstahl 18/8. Die Güte wird meist nach der Europäischen Werkstoffnorm 1.4310 oder 18/10 für Edelstahl 1.4301 bezeichnet.

Entgegen der weit verbreiteten Meinung ist herkömmlicher Edelstahl nicht immer rostfrei. Unterliegt das Material keiner konstanten Legierungsnorm, können manche Zusammensetzungen auch rosten. Sie werden zum Beispiel im Werkzeugbau eingesetzt und sind nicht lebensmittelecht. Die für Trinkflaschen geeigneten Edelstähle verfügen zumindest über einen Chromanteil von 13 Prozent – diese gelten als rostfrei.

Edelstahl 304 wird der amerikanischen Werkstoffbezeichnung AISI zugeordnet. Die Edelstähle der AISI 300er-Reihe sind ebenso mit Nickel und Chrom veredelte Stähle. Der Markenhersteller WMF stellt seine Edelstähle ebenso unter der Qualitätsdefinition 18/10 her, bezeichnet die Legierung allerdings als Cromargan.

Edelstahl Zusammensetzung

Optisch gibt es bei den Legierungen keine Unterschiede – alle sind genarbt, poliert und in der gleichen Art und Weise vollendet. Die einzige Chance Unterschiede festzustellen, ergibt sich mit einem Blick in den Materialtestbericht (MTR). Edelstahl 304 besteht aus 18 Prozent Chrom und acht Prozent Nickel. Der Werkstoff 1.4301 Edelstahl (AISI 304) wird wohl am vielseitigsten eingesetzt und ist imstande, eine große Zahl physikalischer Anforderungen zu verbinden. Das macht ihn zum idealen Material für Anwendungen wie Küchenausstattungen und Gegenständen des täglichen Gebrauchs wie beispielsweise Trinkflaschen.

Was bewirken Nickel und Chrom?

Beide Metalle machen den Stahl widerstandsfähiger. Chrom erreicht Rostfreiheit und Nickel ist säureresistent. Aus diesem Grund wird der 18/8 Edelstahl auch gerne in der Lebensmittelverarbeitung eingesetzt. Für Flaschen und Behälter zur Aufbewahrung von Nahrungsmitteln und Getränken werden ausschließlich Edelstähle von bestimmter Güte verwendet. In der Regel solche der Klassifizierung 18/8, AISI 304 und 1.4301. Durch den Verarbeitungsprozess der Kaltwalzung und -verfestigung kann der sogenannte Austenitstahl magnetisch werden, auch wenn Chrom-Nickel-Stahl zunächst nicht magnetisiert ist. Darum sind manche Trinkflaschen, Behälter oder Dosen aus Edelstahl „anziehend“.

Vorteile und Eigenschaften

1. Isolation

Das Geniale an Edelstahl: Er hält Flüssigkeiten lange warm oder kalt. Wie effektiv er dabei sind, hängt vor allem davon ab, ob Trinkflaschen und Behälter ein- oder doppelwandig sind. Von der fruchtigen Teemischung über Kaffee bis zum kühlen Infused Water nach einer langen Autofahrt – der Edelstahl bewahrt sowohl Aroma als auch die richtige Temperatur.

2. Umweltfreundlichkeit

Ein großes Thema – der Umweltschutz. Im Gegensatz zu schädlichen Einwegprodukten erreicht Edelstahl eine 100 % hohe Recycling-Quote. Hinzu kommt, dass das Material nicht rostet und selbst nach vielen Verwendungsjahren noch immer gut aussieht. Nimmt man kleine Kratzer und Dellen in Kauf, sind Produkte aus Edelstahl theoretisch ein Leben lang wiederverwendbar.

3. Geschmacksneutralität

Das Tolle an Edelstahl ist, dass er weder Gerüche noch Farbstoffe oder den Geschmack von Flüssigkeiten aufnimmt und abgibt. Somit schmeckt der Inhalt aus Edelstahlbehältern oder Trinkflaschen auch nach mehreren Stunden noch immer so, wie er schmecken soll. Bei Flaschen aus Kunststoff hingegen, kann sich schon nach kurzer Zeit ein unangenehmer Beigeschmack entwickeln.

4. Einfache Reinigung

Die simple Reinigung ist ein echtes Pro. Denn je länger ein Produkt des alltäglichen Gebrauchs verwendet wird, desto wichtiger ist es, dieses regelmäßig gründlich zu reinigen. Rückstände von Flüssigkeiten wie Gerbstoffe oder Kalkablagerungen lassen sich schonend und flächendeckend vom Edelstahl entfernen. Das Gute daran: So bewahren Alltagsgegenstände ihre Sauberkeit und bleiben stets 100 % einsatzbereit.

5. Robustheit

Besonders aktive Menschen und begeisterte Outdoorfans finden in Freizeitartikeln wie Trinkflaschen aus Edelstahl ihre Bestimmung. Sie sind die perfekte Wahl. Zum einen, weil sich die Behälter problemlos am Rucksack befestigen lassen und einfach zur Hand genommen werden können. Zum anderen, weil selbst ein Sturz zu Boden der Edelstahlflasche nichts anhaben kann. Das robuste Material hält Stößen mühelos stand – selbst mit einer kleinen Delle!

6. Geringes Gewicht

Gegenüber anderen Materialien wie beispielsweise Glas, ist Edelstahl extrem leicht. Wer auf diese Leichtigkeit setzt, trifft mit Produkten aus Edelstahl genau die richtige Wahl. Sie lassen sich selbst im kleinsten Rucksack problemlos verstauen.

7. Schont die Gesundheit

Ein großer Vorteil von Edelstahl: Das Material ist 100 % frei von BPA und BPS. Zudem ist Edelstahl lebensmittelecht und gesundheitlich völlig unbedenklich. Vor allem Trinkflaschen aus Edelstahl leisten einen wertvollen Beitrag im hektischen Alltag nicht auf die Flüssigkeitszufuhr zu vergessen. Egal, wie lange man unterwegs ist.

Trinkflaschen aus Edelstahl

Die Ausreden, warum Menschen zu wenig Flüssigkeit zu sich nehmen, sind vielfältig. Fakt ist, wer keine geeignete Trinkflasche zur Hand hat, vergisst schlichtweg darauf genügend Wasser zu sich zu nehmen. Optimalerweise sollte die Trinkflasche besonders leicht, stabil und einfach zu reinigen sein. Genau diesen Beitrag leisten solche aus Edelstahl. Ihre Eigenschaften sind durchaus überzeugend, denn kaum ein Material steckt Stürze, Temperaturschwankungen und permanentes Befüllen so unbeeindruckt weg, wie Trinkflaschen aus Edelstahl. Im Gegensatz dazu, sind diese noch dazu langlebig und schonen die Umwelt – auch mit einer Delle müssen sie längst noch nicht erneuert werden und bekommen über die Jahre ihren sehr individuellen Charme.

ECOtanka Trinkflaschen bestehen aus 18/8 Edelstahl
trekkaTANKA Edelstahl-Trinkflasche / 1000ml / Bambusdeckel
28,99 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten
Im Shop ansehen
miniTANKA Edelstahl-Trinkflasche / 600ml / Sport-Verschluss
22,99 EUR
inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten
Im Shop ansehen

Vor allem bei sportlichen Aktivitäten, Wanderungen oder Abenteuern draußen in der Natur punkten Edelstahltrinkflaschen durch ihr geringes Eigengewicht und ihre unschlagbare Robustheit. Zudem finden die handlichen Behälter in jedem kompakten Rucksack ihren Platz und halten absolut dicht! Gerade auf längeren Touren, Reisen oder einem langen Arbeitstag ist es wichtig, dass Getränke wie Tee oder Kaffee warm bleiben und kühle Drinks dank der doppelwandigen Verarbeitung möglichst lange erfrischen. Und last but not least: Trinkflaschen aus Edelstahl sparen Geld. Einmal gekauft, kann man das Edelstahlgefäß überall und beliebig oft mit Trinkwasser aus dem Wasserhahn auffüllen.

Zusammenfassung

Fazit

Was macht nun den Edelstahl in der Legierung 304, 18/8 und 1.4301 so besonders? Es ist seine Vielseitigkeit. Der natürliche Werkstoff überzeugt neben Langlebigkeit und Recyclingfähigkeit mit geringen Verschleißerscheinungen. Durch seine praktischen Materialeigenschaften versteht sich die einfache Reinigung wie von selbst. Von der geliebten Brotdose bis zur täglich einsatzbereiten Trinkflasche ist jedes Produkt unkompliziert in der Anwendung. Edelstahl in dieser Qualität lässt sich mit einem Microfasertuch reinigen, Fettflecken mit Essig entfernen und im Anschluss sieht der Gebrauchsgegenstand glänzend poliert, wie neu aus. Sofern die 18/8 Legierung nicht lackiert ist, eignet sie sich für die Spülmaschine und rostet nicht.

Trinkflasche der Woche 💙
edelstahl-trinkflasche der woche 💡 Unsere Trinkflasche der Woche: Hochwertige Edelstahltrinkflaschen von freigeist. Klassisches Design mit stylischem Bambuseinsatz im Deckel.

  • Volumen: 600ml, 750ml
  • Einwandig oder isoliert
  • Lebensmittelechte Materialien (frei von BPA, BPS und Weichmachern)
  • Edelstahl-Deckel mit Silikondichtung (hält auch bei Kohlensäure dicht!)
  • Auslaufsicher